AKK kommt nach Henstedt-Ulzburg

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sitzung der Gemeindevertretung am 20.02.2019

Am Mittwoch, d. 20.02.2019 um 20.00 Uhr findet im Landgasthof „Goldener Hahn“ die 3. öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung statt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Ausfertigung der Niederschrift Nr. 2 vom 08.11.2018
  3. Mitteilungen des Bürgermeisters
  4. Fragen der Mitglieder der Gemeindevertretung
  5. 1. Nachtragssatzung zur Hundesteuersatzung
  6. Haushalt 2019
  7. 6. Änderung des Flächennutzungsplanes
    • hier: Abschließende Abwägung und abschließender Beschluss
  8. Bebauungsplan Nr. 9 „Hauptstraße / Sether Weg“
    • hier: Abschließende Abwägung und Satzungsbeschluss
  9. Bebauungsplan Nr. 10 „Ruhlowiese“
    • hier: Umstellung auf das beschleunigte Verfahren
  10. Aufstellung eines Ortsentwicklungskonzeptes
    • hier: Vergabe von Planungsleistungen
  11. Einwohnerfragestunde
  12. Verleihung des Ehrenringes der Gemeinde
    • hier: Prüfung von Verleihungsvorschlägen

Hinweis: TOP 12 wird voraussichtlich in nichtöffentlicher Sitzung beraten. Der Bürgermeister wird zu Beginn der Sitzung einen entsprechenden Antrag stellen.

Gez.: Rainer Ahrens – Bürgermeister

Veröffentlicht unter Ortspolitik |

Plambeck in den Bundesfachausschuss „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ berufen

Der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Schleswig-Holstein Ole-Christopher Plambeck

Berlin/Henstedt-Ulzburg – Der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Schleswig-Holstein Ole-Christopher Plambeck wurde durch den Generalsekretär der CDU Deutschlands Paul Ziemiak in den Bundesfachausschuss „Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ berufen. „Der Bundesvorstand der CDU Deutschlands hat die Einsetzung von neuen Bundesfachausschüssen für die laufende Legislaturperiode beschlossen. Ziel ist es, zu ausgewählten Themen Positionen für die Partei zu entwickeln und in die politische Diskussion einzubringen“, heißt es von der Bundespartei.

„Ich freue mich sehr, dass ich mich inhaltlich in den Bundesfachausschuss einbringen darf“, so Ole-Christopher Plambeck zu seiner Berufung.

„Gerade das Thema gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land ist vor dem Hintergrund des demographischen Wandels wichtiger denn je, wenn wir alle Regionen bei ihrer Entwicklung mitnehmen wollen. Sei es in der Digitalisierung und der Mobilität oder auch bei der wirtschaftlichen Entwicklung und der ärztlichen Versorgung, “ so Plambeck.

„Der Kreis Segeberg ist hierbei ein Paradebeispiel. Wir haben auf der einen Seite die wirtschaftlich starke Achse Entlang der A7 und auf der anderen Seite den sehr ländlich geprägten Nordosten des Kreises. Die Rahmenbedingungen für die Entwicklung sind daher sehr unterschiedlich. Das erleben wir bei der Anbindung an den ÖPNV genauso, wie bei der Ansiedlung von Unternehmen. Antworten auf Fragen zu diesen unterschiedlichen Rahmenbedingungen zu finden, ist nicht nur spannend, sondern wichtiger denn je für den Zusammenhalt unseres Gemeinwesens“, so Plambeck abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |